A-R-O-SIS Autonomes Fahren

Angebot!

405.636,71 

Patentschrift

Unfälle passieren häufig durch Verlust der
Balance oder Fahrstabilität.

Die Ursachen sind bekannt und sollen
durch das A-R-O-SIS verhindert werden. Damit ein Fahrzeug nicht
umkippt oder umstürzt verlagert das System den Schwerpunkt und wirkt
somit diesen Kräften entgegen. Das System ist dadurch
gekennzeichnet, dass es am Kurveneingang durch ein Steuergerät diese
Kräfte erfasst und entgegenwirkt. Die Nachrüstung von PKWs und
LKWs mit dem A-R-O-SIS können je nach Wunsch des Kundens aus
einzelnen oder mehreren Teilen (aktiven Sicherheitssysteme)
bestehen.Das A-R-O-SIS kann auch in zukünftigen Fahrzeugen Einsatz
finden, die nicht mehr aktiv von einem Fahrer gelenkt werden, sondern
von Computern Autonomes Fahren ist die Zukunft. Dieses Patent könnte
schon bald Ihnen gehören

 

1 vorrätig

  Verhandeln Sie

Beschreibung

Die Vorteile des autonomen Fahrens

Die Potenziale dieser Technologie sind enorm – für die Gesellschaft,
die Sicherheit und für den Wirtschaftsstandort Europa.

Für die Gesellschaft liegt die Chance darin, ältere oder
leistungseingeschränkte Menschen besser einzubinden – und jeder Einzelne
kann seine Zeit produktiv oder zur Erholung nutzen. Automatisierte
Taxis oder Busse fahren vielleicht so günstig, dass sich auch der
ländliche Raum besser erschließen lässt. Motoren laufen immer im
effektivsten Betriebsmodus, und der Güterverkehr kann rationalisierter
und umweltschonender organisiert sein.

Je nach Grad der Automatisierung werden
sich auch die Unfallzahlen weiter reduzieren, denn für immerhin 90
Prozent aller Crashs ist menschliches Versagen die Ursache.Natürlich
können auch die technischen Systeme versagen oder Verkehrssituationen
einfach falsch einschätzen.

Die Entwicklung der besten Technologie fürs autonome Fahren hat also eine
große Bedeutung. Und hier spielt im globalen Vergleich die europäische
Industrie eine zentrale Rolle. Immerhin 52 Prozent aller weltweiten
Patente zum automatisierten Fahren kommen aus Deutschland.

Mit diesem Patent sind Sie für Autonomes Fahren bestens gerüstet,
gleichzeitig wie oben beschrieben haben Sie die Möglichkeit ältere
Fahrzeuge nachzurüsten.

102017010138A1Patentschrift

Zusätzliche Informationen

PATENT NUMMER

DE 102017010138 A1

ICB:

B62D 37/04; B62D 37/00

MCD:

B62D 37/04; B62D 37/00

ICP:

B62D 37/00, B62D 37/04

ANMELDEDATUM

28.10.2017

Publikationsdatum

16.05.2019

PATENTANSPRÜCHE

ANSPRÜCHE, 1. Diese System ist dadurch gekennzeichnet, dass eine computergesteuerte ( zusammen mit GPS) Korrektur des
Fahrzeugschwerpunkts der Fahrzeuge mittles Hydraulikzylindern (die das Fahrzeug hebt und in eine, zwei oder drei Seiten je nach
Bedarf bewegt). Zusammen mit der Bewegung fließt der Kraftstoff 22 von dem Zusatztank 4 auf eine Seite und hilft somit bei
Korrektur des Gleichgewichts wie in Fig. 1;Fig. 2;Fig. 3 gezeigt. Auch bei der Bewegung der Batterien 5 Fig. 4;Fig. 5;Fig. 6 in
Abhängigkeit von der Bewegungen des Fahrzeugs, ist dadurch gekennzeichnet und hilft aktiv bei der Stabilisierung. Das A-R-O-SIS
ist anpassbar sowohl an aktuelle Pkws, LKWs(egal ob Diesel, Benzin oder Elektroantrieb). Das A-R-O-SIS ist ebenfalls für Trailer oder
auch in Zukunft für das Autonome Fahren geeignet. Diese Verbesserung wird dazu beitragen, sowohl die Neigung als auch das
Umkippen, der oben erwähnten Fahrzeuge zu verhindern., 2. Patentanspruch 2 ist dadurch gekennzeichnet, dass die Korrektur des Gleichgewichts bei LKWs durch Bewegen der Ladenfläche 19
von der Mitte nach links oder rechts (computergesteuert)durch die Hydraulikzylinder 22, die mit robusten Bolzen, mit dem Boden 20
verbunden sind. Dies basiert auf demselben Prinzip, der Gewichtsverlagerung mit dem Ziel der erhöhten Stabilität., 3. Patentanspruch ist dadurch gekennzeichnet das Umkippen von Trailern besonders in Kurven zu verhindern. Dieser Anspruch 3 ist
eine Verbindung von eine dicken Rohren, die rund um den Trailer von Lastwagen und Bussen montiert ist und ist dadurch
gekennzeichnet, dass diese dicken Rohre fest oder abnehmbar sind. Sie können unter dem Fußboden angebracht werden oder an den
Seitenwänden montiert sein. Fig. 15.16.und 17) Diese Rohre werden, wenn sie außen montiert werden durch eine dicke Gummischicht
geschützt. Das wird wird durch Füllen der Hälfte des Rohres 30 und 32 mit Kraftstoff; Wasser; Schaum zum Feuerlöschen. Die
Gewichtsverlagerung des Systems funktioniert durch eine Pumpe. Ebenfalls dient dies zum Schutz des Fahrzeugs bei Kollisionen mit
anderen Fahrzeugen.

Keine Angebote mehr für dieses Produkt

Versandbedingungen

Es gelten die von Dein Patent Shop üblichen Versandbedingungen die im Grundsatz des Käuferschutz vorgegeben sind.

https://dein-patent-shop.com/grundsatz-fuer-kaeuferschutz/

Rückgaberecht

Das Rückgaberecht gilt wie im Grundsatz Käuferschutz Beschreiben.

https://dein-patent-shop.com/grundsatz-fuer-kaeuferschutz/

https://dein-patent-shop.com/widerrufsbelehrung/

Seien Sie doppelt abgesichert, einmal durch den Paypal Käuferschutz und zusätzlich durch den Dein-Patent-Shop Käuferschutz.

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/buyerprotection-full

Cancellation / Return / Exchange Policy

Es Gelten die von Dein Patent Shop vorgegebenen AGBs und Datenschutzbestimmungen.

Diese sind zu finden unter:

AGBs

Datentschutz

Allgemeine Anfragen

Bisher gibt es keine Anfragen.

Ein Gedanke zu „A-R-O-SIS Autonomes Fahren

  1. Warum Kauft man ein Patent oder eine Lizenz eines Patentes?




    1. Zunächst muss man wissen was ein Patent ist:

    Ein Patent ist ein Schutzrecht, welches ausschließlich Ihnen oder anderen, denen Sie es erlauben, die Möglichkeit gibt, das beschriebene Produkt zu produzieren und zu Verkaufen.




    2. Wenn man ein Patent, Gebrauchsmuster oder eine Lizenz des Patentes, Gebrauchsmusters kauft, erwirbt man das Recht, dass in der Beschreibung erklärte Produkt zu produzieren und zu verkaufen.




    3. Bei einem Patent handelt es sich immer um ein Produkt, das es bisher noch nicht auf dem Markt gibt.




    4. Bei einem Gebrauchsmuster, handelt es sich um ein vorhandenes Produkt, welches stark verändert wurde und somit besser als das alte Produkt ist.




    5. Bei einer Lizenz unterscheidet man zwischen der einfachen Lizenz und der ausschließlichen Lizenz.




    6. Bei einer einfachen Lizenz erwirbt man zwar das Recht das Produkt Herstellen und verkaufen zu dürfen, muss aber damit rechnen das ein weiterer Hersteller und Verkäufer sich eine Lizenz kauft, dies bedeutet, es gibt Konkurrenz.




    7. Bei einer ausschließlichen Lizenz, Kauft man das Recht, dass Produkt als einziger Herstellen und verkaufen zu dürfen, muss jedoch einen Vertraglich vereinbarten Prozentsatz der Gewinne die man erzielt Monatlich an den Verkäufer zahlen, außer es ist anders Vertraglich vereinbart.




    Also zusammengefasst heißt dies, dass wenn man ein Patent kauft oder eine ausschließliche Lizenz des Patentes, hat man das alleinige Recht die Erfindung Herstellen und verkaufen zu dürfen.




Schreibe einen Kommentar zu TIZNORD Antworten abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.